RAUMZEITFILM wurde 2016 von Elsa Kremser und Levin Peter in Wien gegründet. Als Regieduo haben wir einen Raum geschaffen, um unsere Filme unanhängig und mit größtmöglicher künsterischer Freiheit zu realisieren. Wir stehen für unkonventionelle Formen des Kinos die sich mit der Wahrnehmung von Raum und Zeit beschäftigen.
RZF-GROUP-1

ELSA KREMSER

Elsa Kremser wurde 1985 in Wolfsberg, Österreich geboren. Nach Abschluss ihres Diplomstudiums der Filmwissenschaft an der Universität Wien studierte sie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Als Autorin und Produzentin realisierte sie dort zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme, die weltweit gezeigt und ausgezeichnet wurden. Ihr Diplomfilm NEBEL erhielt eine lobende Erwähnung der Berlinale Perspektive und wurde unter anderem in Locarno und am Visions du Rèel präsentiert. 2016 gründete sie gemeinsam mit Levin Peter die Firma RAUMZEITFILM Produktion in Wien. Sie war teil der Jury des Visions du Reèl Festival, erhielt das Nipkow-Stipendium und Teilnehmerin des EuroDoc Programms. 2017 erhielt sie den Berlinale Kompagnon Preis für die Entwicklung ihres Spielfilmdebüts DER GRÜNE WELLENSITTICH.

FILMOGRAFIE

NEBEL

Producer & Autorin
Dokumentarfilm / 2014 / 60 min
Regie: Nicole Vögele
Website 

Berlinale Perspective – Lobende Erwähnung 
Festival del Film Locarno 
Visions du Reél Nyon 
Nominiert für den deutschen Filmkunstpreis 
Sehsüchte Film Festival – Bester Dokumentarfilm & Beste Kamera 
DOK.fest München
Taiwan Int. Documentary Film Festival
Festival dei Popoli 
Minsk International Film Festival Listapa
Poetic Film Award
Porto/Post/Doc – Upcoming Artist Award
Cinema Veritè Film Festival Iran
Diagonale Graz

EIN VERSPRECHEN

Producer & Autorin
Dokumentarfilm / 2012 / 70 min
Regie: Levin Peter
Website 

Visions du Reél Nyon – Int. Competition
Vilnius Documentary Film Festival
Istanbul Documentary Film Festival
Achtung Berlin Film Festival
Nominiert für Gold Panda Award Sechuan

KEDI

Producer
Dokumentarfilm / 2012 / 30 min
Regie: Stefan Neuberger
Website 


Kurzfilmtage Oberhausen
Busan Short Film Festival 
New Horizons Int. Film Festival
Hors Pistes Tokyo by Centre Pompidou
Duhok Int. Film Festival
Astra Film Festival

SONOR

Producer & Autorin
Dokumentarfilm / 2010 / 37 min
Regie: Levin Peter
Website 


Visions du Reél – Lobende Erwähnung
Festival dei Popoli
FEST Portugal – Best Academic Award
Int. Hofer Filmtage
Dok Fest Kassel – nominiert für den Nachwuchspreis
Sechuan – nominiert für den Gold Panda Award
ForumDoc Belo Horizonte
Int. Kurzfilmfestival Hamburg
Bosi Fest Belgrad – Beste Regie

FORMIC

Producer
Animation / 2009 / 4 min
Regie: Roman Kälin & Florian Wittmann
Website 

New Directors Showcase Cannes Lions
Clermont-Ferrand Short Film Festival
Valladolid Film Festival – Best Short Film
SkenaUp Film Festival – Best Animation Film
Bamberger Kurzfilmtage – Jurypreis
Aspen Short Film Festival
Ghent Int. Short Film Festival
exground Filmfest

LEVIN PETER

Levin Peter wurde 1985 in Jena, Deutschland geboren. Seinen ersten Dokumentarfilm PRESTES MAIA über die größte Hausbesetzung Lateinamerikas drehte er 2007 in Sao Paulo. Während seines Regiestudiums an der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme, die weltweit auf Festivals gezeigt und ausgezeichnet wurden. Sein abendfüllender Diplomfilm HINTER DEM SCHNEESTURM gewann den First Steps Award und wurde unter anderem auf der Berlinale präsentiert. 2016 gründete er gemeinsam mit Elsa Kremser die Produktionsfirma RAUMZEITFILM. Er war teil der Jury des Visions du Reèl Festival, erhielt das Nipkow- sowie das Gerd-Ruge-Stipendium. 2017 erhielt er den Berlinale Kompagnon Preis für die Entwicklung seines Spielfilmdebüts DER GRÜNE WELLENSITTICH.

FILMOGRAFIE

HINTER DEM SCHNEESTURM

Regisseur
Dokumentarfilm / 2016 / 92 min
Website 

First Steps Award - Bester Dokumentarfilm
Berlinale Perspektive deutsches Kino
Odessa Int. Film Festival
Haifa Int. Film Festival
Festival dei Popoli
Max Ophüls Film Festival
Digaonale Graz
DOK.Fest Munich
Film Columbia New York

FOR WHOM I MIGHT DIE

Regie
Kurzspielfilm / 2016 / 20 min

Cresc. Biennale Frankfurt/Main
Diagonale Graz
This Human World Film Festival
Dokufest Prizren

EIN VERSPRECHEN

Regie
Dokumentarfilm / 2012 / 70 min
Website 

Visions du Reél Nyon – Int. Competition
Vilnius Documentary Film Festival
Istanbul Documentary Film Festival
Achtung Berlin Film Festival
Nominiert für Gold Panda Award Sechuan

SONOR

Regie
Dokumentarfilm / 2010 / 37 min
Website 

Visions du Reél – Lobende Erwähnung
Festival dei Popoli
FEST Portugal – Best Academic Award
Int. Hofer Filmtage
Dok Fest Kassel – nominiert für den Nachwuchspreis
Sechuan – nominiert für den Gold Panda Award
ForumDoc Belo Horizonte
Int. Kurzfilmfestival Hamburg
Bosi Fest Belgrad – Best Director

PRESTES MAIA

Regie
Dokumentarfilm / 2008 / 52 min
Website 

Produced by Gebrueder Beetz & ZDF/ARTE
Nominated for „German Human Rights Award“
Rio Int. Film Festival
Thessaloniki Int. Film Festival
FIPA Biarritz
MDR-Upcoming-Filmmakers Award